Jura Ausfahrt 2017

Am 7 Oktober habe ich kurzfristig ein Tauchausfahrt zur Jura organisiert. Diese Ausfahrt, wurde von mir hauptsächlich für Sporttaucher geplant. Grundvoraussetzung war: Trockentauchanzug, Nitrox, Erfahrung beim Tauchen in ähnlichen Gewässern. Die Ausrüstung musste für diesen Tauchgang geeignet sein.

Wie immer trafen wir uns pünktlich um 8:30 Uhr im Hafen Uhldingen. Herbert (unser Kapitän) war schon Vorort, so dass wir umgehend mit dem beladen der Concrete Lady (Name unsers Bootes) beginnen konnten. Nachdem alles an Bord, unsere Autos geparkt waren ging es los Richtung Kreuzlingen. Das Wetter war optimal kein Wind, Sonne und um die 15Grad.  Nach einer ca. 45min fahrt setzte der Kapitän auch schon über dem Wrack die Leine. Nun gings ins Wasser nach einer kurzen Verschnaufpause an der Oberfläche und nachdem jeder seine Ausrüstung nochmals kontrolliert hatte, tauchten wir an der Abstiegsleine in die Tiefe. Die Sicht war optimal und so konnten wir schon bald die Umrisse der Jura erkennen. Die Grundzeit genügte kaum das Schiff einmal zu umrunden und so musste auch schon nach spätestens 20min der Aufstieg an der leine eingeleitet werden. Inclusive der Sicherheitsstops waren wir alle nach ca. 1 Std wieder an Bord der Concrete Lady und der Kapitän nahm auch schon fahrt Richtung Marienschlucht auf. Während der gut 2 stündigen Bootsfahrt gab es noch Leberkäse mit Kartoffelsalat, so dass jeder gestärkt den 2. Tauchgang absolvieren konnte. An der Marienschlucht angekommen, konnten wir bei top Bedingungen einen wunderschönen Drifttauchgang machen. Jedes Team das auftauchte, wurde von Herbert an der Stelle einfach wieder an Bordgenommen. Auf der Rückfahrt wurden die Logbücher geschrieben. Um ca. 16 Uhr liefen wir im Hafen in Uhldingen ein. Allen hatte die Ausfahrt gut gefallen. Und wir freuen uns schon heute auf eine hoffentlich bald wieder stattfindende Ausfahrt zur Jura.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.